Die neue Herausforderung:

Helfen Sie den Käufern, die Produkte zu finden, die sie zur Conversion motivieren

Sobald Besucher auf Ihre Webseite kommen, beginnt für sie die Discovery Journey. Manchmal wissen sie bereits, wonach sie suchen, manchmal wollen sie sich aber auch von den Angeboten inspirieren lassen. Was jedoch immer gleich bleibt, ist die Erwartung, Produkte zu entdecken, die ihren Bedürfnissen, Zielen und Wünschen entsprechen - und das am besten schnell und unkompliziert. 

Damit Sie Ihre Ziele erreichen können, müssen zuerst die Besucher ihre Ziele erreichen.

Bryan Eisenberg, Marketingexperte, Autor und Redner

 

Die meisten Käufer stöbern häufig zuerst auf Start- und Kampagnenseiten, bevor sie zum Suchfeld navigieren und zu den Kategorie- und Listenseiten wechseln. Dort können sie ihre Auswahl mithilfe von Filtern weiter verfeinern. Wenn sie ein interessantes Produkt entdecken, werden sie sich weiter zur Produkt-Detailseite durchklicken. Sobald sie dann das passende Produkt gefunden haben, können sie es zum Kauf in den Warenkorb legen. Gegebenenfalls wiederholt sich dieser Entdeckungsprozess.

Jede einzigartige Onsite-Journey umfasst zahlreiche Momente, die sich über einen bestimmten Zeitraum und über mehrere Kanäle hinweg zu einem Gesamterlebnis zusammenfügen. Je besser und vernetzter dieses Erlebnis ist, desto wahrscheinlicher wird der Käufer konvertieren. Es sollte allerdings nicht jeder Webseiten-Besucher einzeln betrachtet werden - vielmehr muss jeder Besuch in eine breitere Customer Journey integriert werden.

Unser Partner Contentsquare hat kürzlich den Digital Experience Benchmark 2021 (https://contentsquare.com/insights/digital-analytics-benchmarks/) abgeschlossen und die aufschlussreichen Ergebnisse mit uns geteilt:

  • Durchschnittlich besucht ein Kunde eine Website zweimal, bevor er konvertiert
  • Durchschnittlich werden bei jedem Besuch 26 Seiten angesehen
  • 64 % der Webseiten Besuche erfolgen über Smartphones (was die Ansicht einschränkt)
  • 45 % der Inhalte einer Webseite werden nicht gesehen

 

Ich kann gar nicht genug betonen, wie sehr Smartphones die Art und Weise, wie wir mit unseren Kunden interagieren, verändert haben.

Joel Anderson, CEO von Wal-Mart

 

Was ist unsere wichtigste Erkenntnis daraus? Es gibt über 50 Mikro-Momente, die der durchschnittliche Verbraucher erlebt, bevor er einen Kauf tätigt. Die Summe dieser Momente prägt die gesamte Customer Experience.

Deshalb sollte jede Interaktion den Käufer auf seiner Discovery Journey begleiten, ansonsten wird der Besucher die Webseite höchst wahrscheinlich verlassen und nicht noch einmal besuchen. Daraus ergeben sich zwei wichtige Schlussfolgerungen: Ein einzelner Webseiten-Besuch kann nicht isoliert betrachtet werden, und all die Mikro-Momente müssen nahtlos in ein einheitliches und überzeugendes End-to-End-Erlebnis integriert werden, um die höchste Kaufwahrscheinlichkeit zu erreichen.

Bereit, unsere Plattform in Aktion zu sehen ?